13.03.2018 @ 13.12Uhr
Braunschweig? Sonntag? WET, geht ja nicht anders. Knapp hundertfuffzich Eiserne sahen das genauso und reisten auf der Schiene in die niedersächsische Provinz. Nach ereignisloser Fahrt ohne Feindkontakt bot sich im Stadion nun der seit Jahren bekannte Blick auf einen ziemlich vollen Gästeblock, der heute aber ein kleines bisschen weniger voll war, als die maximale Anzahl an Plätzen dies zuließe. Naja jut, Stimmung bei uns insgesamt durchaus annehmbar und ne nette kleine Zettelchoreo zum Auftakt, für die es maximal Abzüge in der B-Note gibt. Der Rest des Stadions bei weitem nicht so gut besucht wie bei unserem letzten Besuch hier, beide Mannschaften haben in den vergangenen Wochen allerdings auch viel dafür getan, dass dies kein Spitzen-, sondern ein mittelmäßiges Spiel werden würde. Und Tatsache: Solch einen unterirdischen Kick von zwei Mannschaften haben viele von uns wohl lange nicht gesehen, was für ne unfassbare Grütze; hintenrum, Ball inne Mitte, wieder hintenrum. Bis heute bleibt ungeklärt, wie eines der Teams ein Tor schießen konnte, die Eintracht tat es in der achtzehnten Spielminute einfach trotzdem. Danach war dann wieder Waffenstillstand, BS konnte nicht, Union wollte ganz offensichtlich nicht. Alles in allem eine dicke Frechheit, hier heute so aufzutreten. Verlieren passiert, trotzdem hat sich jeder den Arsch aufzureißen, immer und gegen jeden. Die heutige Vorstellung allerdings war so traurig wie die Zaunbeflaggung in der Heimkurve und die dortige Stimmung. Alles zum Vergessen.

In diesem Sinne: Zeit für drei Auswärtspunkte!






Terminkalender
«   September   »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Aktion
Copyright © HammerHearts '04 2004-2013
Startseite | Neues | HH'04 | FAQ | Kontakt | Links