10.08.2017 @ 13.12Uhr
Sommer, Sonne, Seelentröster. So langwierig die Sommerpause auch immer kaum enden möchte, so gut ist auch die Gelegenheit für einige Partyhearts mal ohne Verpflichtungen so richtig die Sau rauszulassen. Dies wurde zwar auch dieses Jahr ausgiebig gelebt, jedoch kam das Ende dieser Zeit für einige wohl etwas zu früh, was man beim Anblick des ersten Auswärtsbusses jedenfalls schlussfolgern könnte. Tatsächlich wurde extra ein uns bisher unbekannter Bus angeschafft, von unseren Busorganisatoren mit Folie ausgelegt und anschließend mit etwa 4,5 Tonnen Sand beladen.

Aufblaspalmen, Hawaiikettchen und Strohhüte machten den Bus somit zum fahrenden Goldstrand und sorgten für eine gelungene erste Mottoauswärtsfahrt. Hatte man zuvor Bedenken, dass die Last - inklusive Menschen - wohl etwas zuviel für den Bus sein könnte, kann man abschließend positiv zusammenfassen, dass man nicht nur betrunken, sondern auch wohlauf wieder in Berlin ankam.

Ziel des Sandkastens war gleich zu Beginn ein Absteiger und wohl erster Konkurrent im Aufstiegskampf: Ingolstadt. Mit 1:0 nahm Union diese Hürde und setzte gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen! Union war zwar nicht unbedingt besser, aber wenn man im ersten Auswärtspiel drei Punkte gegen diesen Gegner mitnimmt, interessiert das am Ende eh keinen mehr.
Auf jeden Fall steht man wohl vor einer ähnlich spannenden Saison wie im Vorjahr und ist bereits gespannt wie diese endet. Klare Ansage des Präsidiums: Man möchte besser sein als in der Vorsaison.

Da mit Ingolstadt ein Verein auf uns wartete, der gerade einmal etwa so viel Tage auf der Uhr hat wie unsere Gruppe, geht man eh mit wenig Erwartungshaltung in die Fanszene in diese Spiele. Diese Erwartungen wurden selbstverständlich erfüllt und man muss sagen, dass auch die erste Liga Ingolstadt nicht unbedingt auf Kurs gebracht hat.
Der Support von Union am heutigen Tage sicher noch ausbaubar, aber für Spieltag 1 schon ganz Okay. Besonders ein neues Lied konnte sich im Block durchsetzen und hat absoluten Ohrwurmcharakter.

Jetzt weitermachen. Das kann unser Jahr werden, denn die Zeit ist nun gekommen, ihr werdet es schon seh'n, mit uns an deiner Seite wirst du niemals untergeh'n.
Copyright © HammerHearts '04 2004-2013
Startseite | Neues | HH'04 | FAQ | Kontakt | Links